5.34. Perl-5.8.5

Das Paket Perl enthält die Skriptsprache Perl (Practical Extraction and Report Language).

Geschätzte Kompilierzeit: 0.8 SBU

Ungefähr benötigter Festplattenplatz: 74 MB

Perl ist abhängig von: Bash, Binutils, Coreutils, Diffutils, Gawk, GCC, Glibc, Grep, Make und Sed

5.34.1. Installieren von Perl

Zuerst müssen Sie mit dem folgenden Patch ein paar festeingestellte Pfade zur C-Bibliothek anpassen:

patch -Np1 -i ../perl-5.8.5-libc-1.patch

Bereiten Sie Perl nun zum Kompilieren vor (passen Sie auf, dass Sie 'IO Fcntl POSIX' richtig schreiben—es sind alles Buchstaben):

./configure.gnu --prefix=/tools -Dstatic_ext='IO Fcntl POSIX'

Die Bedeutung der configure-Option:

-Dstatic_ext='IO Fcntl POSIX'

Damit wird Perl angewiesen, die notwendigsten statischen Erweiterungen zu installieren, die im nächsten Kapitel für die Coreutils benötigt werden.

Kompilieren Sie nur ein paar benötigte Programmteile:

make perl utilities

Auch wenn Perl eine Testsuite enthält, sollte sie zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht ausgeführt werden. Es wurden nur Teile von Perl installiert und das Ausführen von make test würde bewirken, dass nun der Rest von Perl kompiliert werden würden. Das ist zu diesem Zeitpunkt völlig unnötig, die Testsuite kann im nächsten Kapitel ausgeführt werden.

Kopieren Sie diese Werkzeuge und ihre Bibliotheken an die richtige Stelle:

cp perl pod/pod2man /tools/bin
mkdir -p /tools/lib/perl5/5.8.5
cp -R lib/* /tools/lib/perl5/5.8.5

Details zu diesem Paket finden Sie in Abschnitt 6.33.2, „Inhalt von Perl“